Gesichtsverjüngung mit Ultraschall: Eine Investition in die Zukunft

Nicht jede Gesichtsverjüngung und -verschönerung erfordert den Griff zum Skalpell. In der kosmetischen Chirurgie werden auch Falten- und Volumenbehandlungen zum Beispiel mit Fillern, mit Ultraschall- oder Laser Apparaten durchgeführt, die schöne Ergebnisse bringen. In meiner langjährigen Praxis hat sich gezeigt, dass sehr oft Kombinationen aus operativen und nicht operativen Verfahren zu den gewünschten Erfolgen führen. Ich bin Dr. Stefan Kalthoff, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und arbeite seit dem Jahr 2003 im Ärzteteam der Rosenpark Klinik in Darmstadt.

Über 12.000 Gesichtsbehandlungen habe ich in über 20 Jahren in meinem Beruf selbst durchgeführt. Auf mein Können und meine Erfahrung bauen zum Beispiel PatientInnen aus der Rhein-Main-Region, Menschen aus Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden oder Mainz sind häufige Besucher für eine Ultraschall Behandlung in der Fachklinik, die ambulant durchgeführt wird. Gern bin ich darüber hinaus für InteressentInnen aus dem gesamten Bundesgebiet und international tätig. Falls Sie bis Darmstadt einen weiten Weg haben sollten, können wir uns in meiner Videosprechstunde kennenlernen, die für Sie kostenfrei und unverbindlich ist. Sie ersetzt aber in keinem Fall die Erstberatung in meinen Praxisräumen.

Ultraschallwellen dringen in das Gewebe ein, sie verletzen nicht die Haut

In der kosmetischen Chirurgie ist die Behandlung mit Ultraschall unter dem Namen Ultherapy® patentiert. Die fokussierten Schallwellen schädigen nicht die obere Hautschicht, sie dringen in das Gewebe ein, wobei ich die Tiefe während der Behandlung variieren kann, dazu verwende ich einen Monitor. Die Behandlung ähnelt durchaus einer Untersuchung beim Gynäkologen, beim Kardiologen, Urologen oder Internisten.

Ultraschall bildet temporär Wärme in diesen tieferen Hautschichten, die wiederum einen natürlichen Heilprozess des Körpers anregen. Es handelt sich also um ein thermisches Verfahren, das das Bindegewebe verfestigt und strafft. Die behandelten Gesichtspartien fühlen sich fester und voller an, das bewirkt einen frischen, wachen und jugendlichen Effekt. Der Körper baut Kollagen neu auf, das ist ein faserbildendes Protein und ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Gewebes. Jeder kennt den Begriff aus der Werbung.

Nach der Ultraschall Behandlung entlasse ich Sie ohne blaue Flecke

Bei einer Behandlung mit Ultraschall bzw. Ultherapy wird nichts injiziert und in nichts hinein geschnitten. Einmal davon abgesehen, dass auch Filler wie Botox, Hyaluronsäure oder Radiesse® weitgehend ungefährlich und vom Körper abbaubar sind, zählt somit auch das Schallverfahren zu den ungefährlichen Methoden bei der Gesichtsverjüngung. Ein großer Vorteil: Ich kann Sie ohne Schwellungen und blaue Flecken aus der Behandlung entlassen – bei vielen anderen Anwendungen lassen sie sich leider nicht vermeiden und sie werden für einige Zeit ausfallen.

Allerdings sollten Sie nach einer Ultraschall bzw. Ultherapy Behandlung Geduld haben, denn erst nach einem halben Jahr zeigen sich erste Ergebnisse in Form eines festeren Gewebes. Endgültig ausgebildet hat es sich nach 9 Monaten. Die gute Nachricht: Der schöne Effekt hält 1,5 bis 2 Jahre an. Bei anderen Falten- und Volumenbehandlungen müssen Sie die Anwendung in deutlich kürzeren Abständen wiederholen.